Kategorien
renommierte Samsung

Dieser prominente Finanzautor glaubt, dass alle nationalen Währungen an Bitcoin gebunden sein werden

Bitcoin hat in der kurzen Zeit seines Bestehens so viele Schwierigkeiten gehabt. Länder wie China und Russland haben drakonische Gesetze erlassen, die die Verwendung der Krypto-Währung verbieten. Als ob das noch nicht genug wäre, haben renommierte Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmen Bitcoin Compass und seine fähigkeit  in der Zukunft zu gedeihen, kritisiert. Darüber hinaus sind die meisten Investoren auf der ganzen Welt immer noch skeptisch gegenüber Investitionen in eine virtuelle Währung, so dass eine Masseneinführung immer noch ein Traum ist.

Dennoch erwartet ein erfolgreicher Finanzautor nach wie vor, dass Fiat-Währungen in Zukunft an das OG-Krypto gekoppelt werden.

Nationale Währungen werden an Bitcoin gekoppelt sein: Jeff Booth

In einem Interview mit Cambridge House International stellte Jeff Booth, Autor von The Price of Tomorrow und CEO des E-Commerce-Unternehmens BuildDirect, fest, dass der unverantwortliche Gelddruck, den die Regierungen begonnen haben, die eskalierende Schuldenproblematik nur noch verschärft. Im Gegensatz dazu senkt die Technologie die Preise und erhöht die Effizienz. Im Moment ist es ein Wettbewerb zwischen der deflationären Technologie und den inflationären Kräften, die von der Geldpolitik der Zentralbanken herrühren.

Booth ist der Meinung, dass die Technologie letztlich gegen den Gelddruck gewinnen wird. Infolgedessen werden die umkämpften nationalen Fiat-Währungen dann an Bitcoin gebunden sein.

„Die Regierung sagt also: ‚Wir werden Ihr Bargeld wertlos machen‘. Warum, glauben Sie, steigt die Bevölkerung auf? Sie sind hinter dem Schutz des Wertes vor der Politik der Regierungen her, die ihre Währungen zerstören. Das kann auf verschiedene Weise geschehen, aber ich glaube, dass die Währungen am Ende an Bitcoin gebunden sein werden.

Bitcoin ist ein Rettungsfloß

Die Erhaltung des Wohlstands wird seit Tausenden von Jahren immer als die Rolle des Goldes betrachtet. Normalerweise strömen die Anleger in Zeiten der Unsicherheit in Scharen zum Edelmetall, da es nicht mit dem alten Finanzsystem korreliert ist.

Booth glaubt jedoch, dass Bitcoin eine viel bessere Option ist. Er erklärte, wie die Menschen während des Zweiten Weltkriegs Gold auf ihre Kleider nähten, wenn sie versuchten, mit etwas Reichtum zu fliehen, aber am Ende ertranken, weil das Gold auf ihren Kleidern sie bedrückte.

Im Vergleich zu Gold ist Bitcoin eine effektivere Art der

Wertaufbewahrung, da die Anleger sich nur ein paar Worte merken müssen und sich mit der Kryptowährung überall auf der Welt bewegen können. „Daher wird die Übertragbarkeit von Bitcoin allein aus Sicherheitsgründen zur obersten Priorität. Es ist ein Rettungsfloß“, behauptete Booth.

Es ist „sehr wahrscheinlich“, dass Bitcoin zur Weltreservewährung wird.
Der prominente Finanzautor sprach auch über den Aufstieg der Bitcoin zur weltweiten Reservewährung. Im Moment begünstigt die Geschichte Gold, aber die Zukunft wird mehr auf der Seite der Bitmünzen liegen. Damit meint Booth, dass Bitcoin mit „hoher Wahrscheinlichkeit“ den Status der Weltreservewährung erreichen wird.

„Die Geschichte ist auf der Seite der Goldwanzen, aber die Zukunft bewegt sich so schnell entlang der Technologie, wenn man sieht, wie Bitcoin konzipiert ist, und ich denke, es ist sehr wahrscheinlich, dass Bitcoin zur Reservewährung der Welt wird“.

Obwohl Bitcoin noch weit davon entfernt ist, die Reservewährung zu werden, dient Bitcoin bereits als primäre Reservewährung für börsennotierte Unternehmen wie MicroStrategy, die mehrere Milliarden Dollar investieren.

Kategorien
comerciantes Samsung

BITCOIN VAI CHEGAR A 13.500 DÓLARES NESTE TRIMESTRE; O ANALISTA EXPLICA POR QUE

  • Bitcoin pode continuar sua corrida atual para atingir US$ 13.500 neste trimestre, de acordo com uma configuração técnica apresentada pelo analista Vince Prince.
  • O colaborador do TradingView mostrou a moeda criptográfica dentro de uma bandeira de touro ascendente – um padrão de canal ascendente, afirmando que ela tem a força para quebrar acima dela.
  • Os catalisadores que suportaram ainda mais o viés ascendente incluíram um nível de suporte saudável próximo a $10.500.

O Bitcoin está mostrando sinais de correção de sua alta anual recentemente estabelecida em $11.420. Mas de acordo com um observador de gráficos, a moeda criptográfica tem combustível suficiente para continuar seu aumento de preço em direção a $13.500.

CANAL DE RISCO

O colaborador do TradingView Vince Prince, que previu com precisão a quebra do Bitcoin em sua análise de meados de julho, apresentou uma nova configuração técnica no gráfico diário da moeda criptográfica.

Nele, o Sr. Prince observou que a taxa de câmbio BTC/USD está agora tendendo dentro de uma „bandeira de touro ascendente“ – um padrão de canal ascendente confirmado por duas linhas de tendência ascendente acima e abaixo do preço.

Enquanto isso, o analista destacou o movimento de fuga da Bitcoin acima de sua resistência de longo prazo à linha de tendência descendente (vermelha). Combinando os dois padrões, ele observou que a moeda criptográfica tem força para se mover para cima na próxima sessão. Ele imaginou um alvo superior próximo a 13.500 dólares.

Parte da razão pela qual a Bitcoin poderia estender seu rally por mais $2.500 é a descrição do livro de texto dos padrões do Rising Channel. O ideal seria que uma pausa acima da linha de tendência superior do Canal levasse o preço para cima, tanto quanto a altura máxima do modelo. A partir de agora, é de aproximadamente $2.400.

Dependendo do ponto de ruptura, o Bitcoin deve, portanto, subir até $2.400. Ele traz US$ 13.500, um nível que antes atuava como resistência nos últimos 12 meses, mais próximo de ser o alvo principal da moeda criptográfica.

NÍVEIS DE SUPORTE DE BITCOIN

O Sr. Prince também vislumbrou a possibilidade de recuos de preços enquanto Bitcoin tentava continuar sua tendência de alta.

O analista destacou um nível de apoio crucial próximo a US$ 10.500-10.350. É o mesmo patamar de preço que antes atuava como resistência às contínuas tentativas de fuga da moeda criptográfica. O Sr. Prince acrescentou que a quebra abaixo dos referidos níveis aumentaria o viés de baixa da Bitcoin.

Ele aconselhou os comerciantes a estudar as tendências macroeconômicas para prever qualquer movimento negativo, particularmente os desenvolvimentos econômicos relativos à pandemia da COVID. Ele observou que quaisquer sinais de angústia no mercado global poderiam colocar pressão adicional de venda sobre a Bitcoin, lembrando a rotina de março de 2020, na qual a moeda criptográfica mergulhou em cerca de 60%.

„Os próximos tempos proporcionarão se as bitcoinhas tiverem a possibilidade suficiente para se moverem acima da linha de tendência diretamente ou formarem uma correção antes“, escreveu o Sr. Prince. „Neste recuo, é altamente importante manter o suporte mencionado em $10.350“.

Além disso, cair abaixo da faixa de $10.350-$10.500 colocaria o Bitcoin em risco de testar a linha de tendência inferior do Canal Ascendente. Isso empurraria o preço abaixo de $10.000, confirmando um movimento em direção a uma meta de desagregação estendida para $9.500.

Kategorien
Samsung

Erfahrung: Ich verdiente 1 Million Dollar mit Bitcoin – und verlor sie wieder.

Erfahrung: Ich verdiente 1 Million Dollar mit Bitcoin – und verlor sie wieder.
Ich bin in den Hype hineingeraten. Dann platzte die Blase

Bis 2016 leitete ich eine Werbeagentur in London. Auf unserem Höhepunkt waren wir sehr erfolgreich; ich hatte ein Team von 35 Mitarbeitern, einen Umsatz von 3 Millionen Pfund und ein Büro in Covent Garden. Als die Agentur aufgab, beschloss ich, in Bitcoin zu investieren.

Bitcoin ist eine Kryptowährung, eine Art elektronisches Geld, das es den Menschen ermöglicht, über ein Peer-to-Peer-Netzwerk auszugeben oder zu handeln, ohne dass Banken oder andere Vermittler involviert sind. Es handelt sich dabei um eine billige, effiziente Art des Transfers von Geldern oder Besitzwerten, die jederzeit wieder in Pfund Sterling umgewandelt werden können. Ich hatte es schon einmal benutzt, um online eine Behandlung für meine Mutter zu kaufen, nachdem bei ihr Krebs diagnostiziert worden war. Im Jahr 2013 hatte ich auch versucht, in sie zu investieren, und dabei etwas Geld verdient und verloren: Bitcoin ist anfällig für plötzliche Wertschwankungen. Aber der Markt schien sich weiterentwickelt zu haben, und ich beschloss, dass dies eine gute Möglichkeit sein könnte, mit meinen Ersparnissen etwas Gewinn zu machen.

Zuerst zahlte ich 5.000 Pfund ein; zu der Zeit, im Januar 2017, betrug der Wert der Bitcoins etwa 600 Dollar, also kaufte ich sieben oder acht und gab den Rest für andere Kryptowährungen aus. Aber in den nächsten Wochen wurde ich süchtig und pflügte einen großen Batzen Geld ein – insgesamt 23.000 Pfund. Ich erinnere mich, dass ich den Leuten sagte: „Ich glaube wirklich, dass der Wert von Bitcoin in diesem Jahr auf 2.000 Dollar steigen könnte“. Ich hätte nie vorhersagen können, dass er auf das Zehnfache steigen würde. Bis Mitte des Frühjahrs 2017 war meine Investition auf etwa 300.000 USD gestiegen, und im Sommer lag sie bei einer halben Million. Um noch mehr zu verdienen habe ich die Software BitQT von zeitschrift-schreiben.eu verwendet. Das Interesse der Medien an Bitcoin wuchs, und Freunde fragten mich immer wieder, wie sie an Bitcoin herankommen könnten, also gründete ich eine Facebook-Gruppe, dann eine Website und schließlich einen Podcast, der dem Thema gewidmet war. Als die Aufregung zunahm, beteiligten sich immer mehr Menschen daran und bildeten die Voraussetzungen für eine Blase; aber viele von uns waren zu sehr in den Hype verstrickt, um Vorsicht walten zu lassen.

Ende 2017 hatte die Bitcoin fast 20.000 Dollar erreicht, und mein Portfolio war auf etwa 1,2 Millionen Dollar angewachsen. Damals geriet ich ein wenig außer Kontrolle. Ich war schon immer ein Unternehmer, und seit meiner Kindheit träumte ich davon, meinen örtlichen Fussballklub Bedford Town zu kaufen, Vorsitzender zu werden und ihn in die Liga zu bringen. Ich dachte, das Projekt könnte 5 Millionen Pfund kosten, und so entschied ich mich, diese Summe anzustreben. Ich schätzte, dass ich es innerhalb von sechs Monaten schaffen könnte.

Zu dieser Zeit reiste ich bereits um die Welt, um Interviews für meinen Podcast zu geben, mit Freunden in teure Restaurants zu gehen und extravagante Geschenke für meine Familie zu kaufen. Ich bin nicht die Art Mensch, die alles für die Zukunft aufhebt, und obwohl ich meinem örtlichen Krankenhaus 6.000 Pfund gespendet habe, war ein Großteil meiner Ausgaben ziemlich leichtsinnig. Es wäre vielleicht sinnvoller gewesen, ein paar Häuser zu kaufen, aber ich wurde überambitioniert. Das war meine einzige Chance, meinen Kindheitstraum zu verwirklichen.

Ende Januar 2018 platzte die Blase und der Wert von Bitcoin fiel plötzlich. Im Laufe des Jahres 2017 hatte es ein paar Einbrüche gegeben, aber sie hatte sich wieder erholt, so dass ich nicht allzu besorgt war. Aber im Laufe des restlichen Jahres sah ich zu, wie sie zusammen mit den anderen Kryptowährungen, in die ich investiert hatte, immer tiefer und tiefer sank, wobei ich die ganze Zeit dachte: „Nun, es hat keinen Sinn, jetzt zu verkaufen…“. Das war meine Haltung während des gesamten letzten Jahres, als der Wert von Bitcoin weiter sank. So ziemlich alles, was ich aufgebaut hatte, wurde ausgelöscht.

Meine Erfahrung: Ich gewann eine Kneipe im Fernsehen
Lesen Sie mehr
Es gibt viele, die viel mehr investiert haben als ich und am Ende weitaus größere Verluste erlitten haben. Ich wünschte, ich hätte alles herausgenommen, bevor die Blase platzte, aber ich verschwende nicht allzu viel Zeit mit Bedauern. Ich habe in der Vergangenheit durch harte Arbeit Geld verdient und es mehr genossen. Im Moment genieße ich die Erstellung meines Podcasts, der mehr als genug Geld zum Leben bietet. Ich habe den größten Teil meiner Bitcoin, die derzeit etwa 4.000 Dollar pro Stück wert ist, verkauft, um mir ein Polster für den Fall zu geben, dass das Geschäft einen schlechten Monat hat. Aber wenn ich zwischen den 1,2 Millionen Dollar und dem Podcast wählen müsste, würde ich das Geld wieder loslassen – ich liebe, was ich jetzt tue.

Ich glaube immer noch, dass Bitcoin eine Kraft für das Gute ist. Vor kurzem habe ich Alex Gladstein von der Human Rights Foundation interviewt, der mir erklärte, wie sie Menschen in autoritären Regimen zu Wohlstand verhilft – zum Beispiel können Frauen in Afghanistan, denen es nicht erlaubt ist, ein Bankkonto zu eröffnen, immer noch mit Bitcoin arbeiten und bezahlt werden. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Mein Hauptaugenmerk gilt nun der Frage, wie Bitcoin zur Stabilisierung einer zunehmend instabilen Welt beitragen könnte.

Kategorien
Samsung

Überprüfung von Samsung Galaxy A20e: Ein A zu viel

In mehreren Märkten hielt Samsung seine Galaxy A-Geräte lange Zeit vom Low-Budget-Segment fern. Jetzt, nach dem Wegfall der J-Serie, sind die Preise mehrerer Geräte der A-Serie unter 200 € gefallen. Eines davon haben wir in den letzten Wochen in der Tasche gehabt. Lesen Sie weiter, um das Galaxy A20e besser kennenzulernen und herauszufinden, was gut ist, was nicht gut ist und ob es Ihren – oder jedermanns – Smartphone-Bedürfnissen entspricht.

Überprüfung des Galaxy A20e: Design und Anzeige

Wenn Sie die Galaxie A40 gesehen haben (lesen Sie unseren Bericht hier), haben Sie im Grunde auch die Galaxie A20e gesehen. Optisch und von der Größe her sind beide Telefone nahezu identisch. Wie das A40 ist das Galaxy A20e mit seinem 5,8-Zoll-Display und den schmalen Rahmen ein relativ kompaktes Telefon. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, aber es ist die solide Art, die das Gefühl vermittelt, dass es dem Alltag gewachsen ist. Alle Hardwaretasten befinden sich auf der rechten Seite und sind auch für Personen mit mittelgroßen Händen leicht erreichbar.

Auf der Rückseite befindet sich der Fingerabdruck-Scanner, der ebenfalls in bequemer Reichweite Ihrer Fingerspitzen liegt. Klappen Sie den Galaxy A20e noch einmal nach hinten, und Sie finden die vordere Kamera in einer Kerbe im Display sitzen. Samsung mag eine Zeit lang so getan haben, als seien Einkerbungen albern, aber jetzt gehören sie sogar zum Budgetprogramm des koreanischen OEM. Das ist in Ordnung, man kommt darüber hinweg. Insgesamt liegt das Galaxy A20e angenehm in der Hand. Es ist kein Premium-Gerät, aber es fühlt sich solide an und sein Design hält im täglichen Gebrauch gut stand.

So gut sich das auch anhört, müssen wir uns nun dem Display des Galaxy A20e zuwenden. Und hier wird unsere Begeisterung schnell gedämpft. Das Telefon hat nicht das AMOLED-Display, das so viele Samsung-Geräte beeindruckend aussehen lässt. Stattdessen müssen wir uns mit einem TFT-LCD-Panel begnügen, das in allen Aspekten minderwertig ist. Kontrast, Sonnenlicht-Lesbarkeit und Farbwiedergabe sind im Vergleich zum Galaxy A40 nicht zu vergleichen.

Samsung hat natürlich öfter Kosten gespart, indem es ein billigeres LCD-Panel in seine erschwinglichen Geräte eingebaut hat. Aber in diesem Fall ist der Unterschied in der Bildschirmqualität zwischen dem A20e und dem A40 viel größer, als der Preisunterschied zwischen den Handys vermuten lässt. Sie werden feststellen, dass dies ein Thema ist, auf das wir im Laufe dieser Überprüfung öfter eingehen werden.

Es lohnt sich, darauf hinzuweisen, dass das A20e, wie jedes andere Galaxy-Gerät in diesem Jahr, keine Benachrichtigungs-LED hat. Da dem Telefon auch die Always-On-Display-Funktionalität fehlt, können Sie nicht erkennen, was Sie verpasst haben, indem Sie nur auf die Vorderseite des Geräts schauen. Dies kann nur teilweise durch die Funktion Smart Alert gemildert werden, die das Telefon vibrieren lässt, wenn Sie es nach verpassten Anrufen oder Nachrichten abholen.